+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Möglichkeit der Promotion für PA

  1. #1
    Einfaches Mitglied Land: DE

    4 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    26.05.20

    Möglichkeit der Promotion für PA

    Hallo zusammen,

    im Moment denke ich daran eine Ausbildung zum PA zu machen. Habe hierzu bereits einiges zum Ablauf der Ausbildung recherchiert.
    Dabei habe ich mir die Frage gestellt, ob für PA eine Möglichkeit für eine juristische Promotion, z.B. über ein Thema im gewerblichen Rechtsschutz, besteht.

    Ich habe mir mal die PO in Hagen angeschaut. Dort wird als eine formale Voraussetzung ein LL.M. mit 120 ECTS bzw. 4 Semester an einer rechtswissenschaftlichen Fakultät angeführt.

    Ist es möglich, z.B. mit dem Hagen 1+2 Studium diese Voraussetzung zu erfüllen? Gibt es da Erfahrungen?

    Alternativ gibt es an der HU in Berlin die Möglichkeit einen LL.M. "Immaterialgüterrecht und Medienrecht" mit 90 ECTS zu absolvieren. Würde das zusammen mit dem Hagen 1 Studium genügen?

    Ist jemand diesen oder ähnlichen Weg bereits gegangen und könnte dazu etwas sagen?

    Danke euch
    alex


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  2. #2
    KT-HERO Land: DE

    769 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 122


    Registriert seit:

    15.10.07

    AW: Möglichkeit der Promotion für PA

    Zitat Zitat von alex_90 Beitrag anzeigen
    Ist jemand diesen oder ähnlichen Weg bereits gegangen und könnte dazu etwas sagen?
    Mit entsprechend guter Abschlussnote bei Hagen II kann man zumindest in Hagen promovieren.

    M.E. ist hier z.B. die Nr. 251 ein solcher Fall:
    https://www.fernuni-hagen.de/rewi/fo...onsliste.shtml

    Ich hatte nach Hagen II dann aber keine Lust mehr, mir das noch anzutun.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  3. #3
    Einfaches Mitglied Land: DE

    4 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    26.05.20

    AW: Möglichkeit der Promotion für PA

    Hallo Lysios,

    danke erstmal für diese Rückmeldung. In der Tat ist das von dir aufgeführte Beispiel exemplarisch.
    Mir stellt sich noch die Frage, wie sich ein Promotionsvorhaben nach Hagen 2 Studium mit der PO vereinbaren lässt. Denn es ist kein Studium mit 120 ECTS, sondern mit 60 ECTS. Wird dann Hagen 1 Studium mit angerechnet?


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  4. #4
    KT-HERO Land: DE

    769 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 Renommee: 122 122


    Registriert seit:

    15.10.07

    AW: Möglichkeit der Promotion für PA

    Zitat Zitat von alex_90 Beitrag anzeigen
    Denn es ist kein Studium mit 120 ECTS, sondern mit 60 ECTS.
    Es dauert aber vier Semester. Wenn Du dazu Fragen hast, solltest Du doch am besten in Hagen eine offizielle Anfrage stellen. Oder hast Du das schon gemacht und die Antwort war negativ?


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  5. #5
    Einfaches Mitglied Land: DE

    4 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    26.05.20

    AW: Möglichkeit der Promotion für PA

    Zitat Zitat von Lysios Beitrag anzeigen
    Es dauert aber vier Semester. Wenn Du dazu Fragen hast, solltest Du doch am besten in Hagen eine offizielle Anfrage stellen. Oder hast Du das schon gemacht und die Antwort war negativ?
    Bisher habe ich keine offizielle Anfrage gestellt. Das Thema hat mich einfach nur interessiert. Aber im Prinzip gute Idee. Danke!


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  6. #6

    AW: Möglichkeit der Promotion für PA

    Wobei bei Nr. 251 der Erstgutachter nicht nur Professor, sondern auch noch Patentanwalt ist. Diese Kombination kommt in der Kollegenschaft ebenfalls mehrfach vor.

    Mir sind auch mehrere Kollegen bekannt, die noch eine Promotion "in Jura" draufgesattelt haben. Natürlich stellt sich dann die Frage, warum man es nicht gleich in dem technischen Fach gemacht hat, das man ja auch irgendwann studiert hat.

    Mir ging es wie Lysios: Hat man die DE- und EP-Ausbildungen erstmal hinter sich, darf es auch mal was anderes im Leben sein. Außerhalb von Corona gibt es auch genügend viele mündliche Verhandlungen in meinem Berufsleben. Erforderlich oder auch nur förderlich ist der Dr. jur. für den Patentanwalt auch nicht. Es müsste also schon ein besonderer Kick oder Spaßfaktor sein, um dafür noch ein paar Jahresurlaube zu opfern. Es ist aber vollkommen richtig, wenn die, die es wollen, dann auch machen. Ich gehe auch davon aus, dass jeder, der das will und bereit ist, dafür Zeit und Geld zu investieren, es auch schafft.

    Viel Erfolg,
    Blood für PMZ


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  7. #7
    Einfaches Mitglied Land: DE

    4 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    26.05.20

    AW: Möglichkeit der Promotion für PA

    Hey Blood für PMZ,

    danke auch dir für deine Rückmeldung. Ich denke du hast recht, dass der Weg zum PA ohnehin schon lange ist. Irgendwann möchte man es auch gut sein lassen mit dem Studieren

    Ich persönlich habe mich lediglich gefragt, ob es für PA grundsätzlich möglich ist juristisch zu promovieren (ohne Jura Studium).

    Grundsätzlich macht es Sinn in dem Bereich zu promovieren aus dem man ursprünglich kommt. Ich stelle mir vor, dass eine Promotion im gewerblichen Rechtsschutz vorteilhaft sein kann, weil de Beruf des PA rechtlicher und weniger technischer Natur ist. Durch eine solche Promotion könnte man zusätzliche Expertise aufbauen.

    Natürlich braucht man keine Promotion, um ein guter PA zu werden.

    Gruß
    alex


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.15, 09:38
  2. Promotion
    Von Johannes im Forum Ausbildung
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 11.04.14, 16:04
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.12.13, 20:14
  4. promotion vs patentanwalt
    Von lownmower im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.08, 16:59

Thema weiterempfehlen auf ...

Thema weiterempfehlen auf ...

Werbepartner werden - Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss - Impressum - Home