+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Research zur Unterstützung von Patentanwälten mit KI-Tools

  1. #11
    GOLD-Mitglied Land: DE

    69 Renommee: 28 Renommee: 28 Renommee: 28 Renommee: 28 28


    Registriert seit:

    16.07.12

    AW: Research zur Unterstützung von Patentanwälten mit KI-Tools

    Hallo miteinander,

    bei mir sind die Zeichnungen definitiv das blödeste. Ich kann und mag nicht gern zeichnen. Insofern sehe ich für Kollegen wie mich den Anwendungsbereich eher dort.

    Ideal: Man erhält Serviettenkritzeleien mit Kaffeeflecken; scannt diese ein; heraus kommt eine vorschriftsmäßige Patentzeichnung (ohne Bezugszeichen).

    Optional: Die KI kann auch die Bezugszeichenliste erstellen und die Ansprüche mit den Bezugszeichen versehen. Ferner unterstützt die KI das Zuordnen der Bezugszeichen in die Zeichnung, sprich: ein zuzuordnendes BZ auswählen und durch einfaches Klicken in die Zeichnung einfügen.

    Viele Grüße,

    Expatriot


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  2. #12
    BRONZE-Mitglied Land: DE

    6 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    09.09.19

    AW: Research zur Unterstützung von Patentanwälten mit KI-Tools

    @Blood for PMZ:

    Ich hätte insbesondere zu dem Punkt mit der Korrektur des Drafts und Unterbrechung des Workflows eine Frage. Ich habe bereits von einigen Patentanwälten gehört, dass sie die Beschreibung relativ fließend herunterdiktieren. Wie stark unterbricht es den eigenen Workflow dann mit einem Template bzw. vorgefülltem Draft zu arbeiten?

    Zudem würde ich mich auch sehr interessieren inwiefern schon Erfahrungen mit Outsourcing an indische Dienstleister gemacht wurden. Das ist ein interessanter Vergleichspunkt.

    Viele Grüße,
    Luminovo


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  3. #13
    BRONZE-Mitglied Land: DE

    6 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    09.09.19

    AW: Research zur Unterstützung von Patentanwälten mit KI-Tools

    Zitat Zitat von Expatriot Beitrag anzeigen
    Hallo miteinander,

    bei mir sind die Zeichnungen definitiv das blödeste. Ich kann und mag nicht gern zeichnen. Insofern sehe ich für Kollegen wie mich den Anwendungsbereich eher dort.

    Ideal: Man erhält Serviettenkritzeleien mit Kaffeeflecken; scannt diese ein; heraus kommt eine vorschriftsmäßige Patentzeichnung (ohne Bezugszeichen).

    Fertigst du die Zeichnungen selber an oder wird das von einer Grafik-Agentur übernommen? Worauf basierst du normalerweise deine Zeichnungen (e.g. CAD Zeichnungen vom Erfinder)?


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  4. #14
    GOLD-Mitglied Land: DE

    44 Renommee: 13 13


    Registriert seit:

    16.05.18

    AW: Research zur Unterstützung von Patentanwälten mit KI-Tools

    Zeichnungen automatisch aus dem Patentanspruch erstellen?
    Das funktioniert nie, und auch nicht in 1000 Jahren.
    Diesen Teil des Projekts am besten gleich in den Müll werfen, das spart Zeit.

    Gruß Armin


    1 von 1 Mitgliedern fanden diesen Beitrag hilfreich. Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung durch Kanzlei bei EPA-Prüfung
    Von versteh-nix im Forum Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.12.09, 13:31
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.12.07, 19:12

Stichworte

Thema weiterempfehlen auf ...

Thema weiterempfehlen auf ...