+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vertretung durch Patentanwalt in Zivilrechtssache

  1. #1
    BRONZE-Mitglied Land: DE

    12 Renommee: 10 10

    Avatar von Silber
    Registriert seit:

    26.11.13

    Vertretung durch Patentanwalt in Zivilrechtssache

    Hallo zusammen,

    folgende Frage in Anlehnung an diesen Beitrag in einem anderen Forum:
    Vertretung durch Nicht-Anwalt - Standesrecht

    Angenommen, Patentanwalt P übernimmt die (unentgeltliche) Vertretung einer Person A aus seiner Verwandtschaft gegenüber einer Firma B in Sachen einer von der Firma B (schlecht) erbrachten Dienstleistung.

    Dies zeigt P der Firma B mit einem Schreiben an ähnlich wie folgt "Hiermit wird die Vertretung von Herrn A angezeigt. Wir fordern Sie auf, blablabla...".

    Für das Schreiben an Firma B in dieser Sache verwendet P seinen patentanwaltlichen Briefkopf.

    Ist dies (standes)rechtlich zu beanstanden?

    Danke für Meinungen
    Gruß


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  2. #2

    AW: Vertretung durch Patentanwalt in Zivilrechtssache

    Hallo Silber,

    natürlich wird das ein Patentanwalt nur aus Versehen so machen, zumal ich keinen Nutzen darin sehe. Könnte P den B erschrecken wollen? Aber das ist nicht Deine Frage.

    Also: Du willst Dich vermutlich im RDG auf § 6 stützen, damit P überhaupt A helfen darf, und zwar auf familiäre, nachbarschaftliche und ähnlich enge Beziehungen.

    Diese enge Beziehung hat aber nicht das Patentanwaltsbüro von P zu A, sondern nur der Kumpel P zum Kumpel A.

    Also "... vertreten wir ..." ist logisch in diesem Fall Unsinn.

    Und eigentlich kann es nicht Aufgabe dieses Forums sein, den mit Interesse mitlesenden Rechtsanwälten Gründe mitzuteilen, die sie dann bei einem standesrechtlichen Vorgehen gegen unseren Berufskollegen P nutzbringend verwenden können, wenn ihnen doch so ein Schreiben vor die Nase kommt. Fragen wir doch anders herum: Warum glaubt P, dass sei a) in dieser Form ohne entsprechende Regelung in RDG § 6 erlaubt und b) sinnvoll?

    Frohes Schaffen
    Blood für PMZ


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Beglaubigung durch Patentanwalt
    Von Fip im Forum Patentrecht
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.17, 08:16
  2. Vertretung vor dem Einheitlichen Patentgericht
    Von Dr. X im Forum Patentrecht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.17, 17:08
  3. Abmahnung durch Patentanwalt
    Von MPS im Forum Sonstige Rechtsgebiete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.10, 18:45
  4. Vertretung des Arbeitgebers vor dem EPA
    Von Jürgen im Forum Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.03.07, 11:15
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 10:23

Thema weiterempfehlen auf ...

Thema weiterempfehlen auf ...