+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

  1. #1
    Einfaches Mitglied Land: DE

    5 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    17.07.14

    Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Hallo, wir suchen eine Patentverwaltungssoftware für unsere kleine Industriepatentabteilung. Haben uns viel angesehen auf der PatInfo und in den letzten Wochen. Einige kommen für uns u.a. aufgrund des Preises nicht in Frage (WinPat, PatOrg, A-Z (PatIN), Thomson), andere sind uns momentan noch "zu neu" am Markt (IPFolio, Comunix).

    In der Diskussion sind derzeit Patricia und Dennemeyer's DIAMS IQ.

    Welche Erfahrungen gibt es zu diesen beiden Datenbanken?

    Danke! VG


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  2. #2
    KT-HERO Land: DE

    534 Renommee: 49 Renommee: 49 Renommee: 49 Renommee: 49 Renommee: 49 Renommee: 49 Renommee: 49 Renommee: 49 49

    Avatar von pak
    Registriert seit:

    29.01.08

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Hallo Melina,

    die Punkte, die Du bei der Anschaffung beachten solltest, wurden bereits hier aufgeführt und haben noch immer Gültigkeit:

    http://h1838009.stratoserver.net/kan...ull=1#post3882

    Wir verwenden mittlerweile Patricia, wobei mir hier die Fristenverwaltung und die Formbrieferstellung gut gefällt, zumal ich mittlerweile auch mal relativ einfach eigene Vorlagen erstellen kann. Die Anfangskonfiguration von Patricia ermöglicht es, gängige Verfahren (DE, EP, PCT und Ausland) anhand der Eckdaten fristmäßig zu erfassen, es sind jedoch selbst Anpassungen vorzunehmen (man kann diese natürlich auch kostenpflichtig vornehmen lassen), wenn die Verfahrensabläufe modifiziert/angepasst werden sollen. Mit der Zeiterfassung und der damit verknüpften Abrechnung (beides grundsätzlich vorhanden) haben wir uns jedoch noch nicht befasst, nutzen Patricia in erster Linie zur Fristverwaltung, Dokumentenverwaltung, Formbriefe und Mandantenverwaltung. Hier tut es seinen Dienst. Mann sollte sich jedoch mit einem englischen Support per Telefon/Internet anfreunden.

    Die andere Software kenne ich nicht, kann daher keinen Vergleich anstellen ...

    Gruß

    pak


    1 von 1 Mitgliedern fanden diesen Beitrag hilfreich. Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  3. #3
    Einfaches Mitglied Land: DE

    5 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    17.07.14
    Hallo,

    danke für die Rückmeldung. Patricia ist jetzt auf meiner Favoriten-Liste leider wieder gesunken, da ich erfahren habe, dass es ziemlich teuer wird, wenn man mehr als eine Lizenz kauft oder Leselizenzen benötigt...Kundensupport wäre bei Patricia aber auf deutsch (über Serviva in Berlin).

    In den bisherigen Diskussionen im Forumhabe ich recht viel zu WInPat, PatOrg, ein bisschen zu Patricia und Genese gefunden, aber nichts zu Dennemeyer's DIAMS IQ oder zu der noch ganz neuen (seit 2012) Datenbank IPFolio. Auch Thomson IP Manager sieht interessant aus.

    Wir suchen eine "kleine" Lösung für eine Industrie-Patentabteilung. WinPat, AZ, PatOrg sind da viel zu "groß".

    Ich freue mich über jeden Hinweis!
    Danke, melina29


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  4. #4
    GOLD-Mitglied Land: DE

    71 Renommee: 15 Renommee: 15 15

    Avatar von Kugelblitz
    Registriert seit:

    22.11.04

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Zitat Zitat von melina29 Beitrag anzeigen
    Ich freue mich über jeden Hinweis!
    Hallo Melina,

    in einer mir bekannten Patentabteilung kommt unycom zum Einsatz. Über Vor- und Nachteile oder gar Preise kann ich jedoch nichts sagen.

    Gruß

    Kugelblitz


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  5. #5
    Einfaches Mitglied Land: CH

    1 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    25.07.14

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Hallo Melina,

    Ich habe mich angemeldet, weil ich das selbe "Problem" habe. Ich arbeite in einer kleinen Industriepatentabteilung, wir haben derzeit keine IP Verwaltungssoftware, wollen das aber ändern.

    Bisher habe ich Erfahrung mit den folgenden Programmen: AZ Software, Diams, CPi, PatOrg und CPA Memotech. Ich fand allerdings keines dieser Programme besonders herausragend.
    Ich habe mir in den letzten Monaten einige Softwares angeschaut und soll bis Ende August 2-3 auswählen, die mir besonders gut gefallen, und dann soll eine Entscheidung getroffen werden. Ich finde das aber nicht einfach, weil sie die meisten Programme ziemlich ähnlich sind und sich nicht besonders viel nehmen.

    Ich muss noch dazu sagen, dass ich im Ausland bin, und wir nach einer englischsprachigen Software suchen. Wir haben uns bis jetzt die folgenden Softwares via WebEx angeschaut:

    1. Lecorpio - wird wahrscheinlich bei den Auserwählten dabei sein. Vorteile: es ist nur für Unternehmen, wird nicht für Kanzleien angeboten, Benutzerfreundlich, komplett anders im Vergleich zu den anderen Sachen ich bisher gesehen hatte, sehr gute Statistiken, alles kann konfiguriert werden, die Module können einzeln ausgewählt werden Nachteile: Das Unternehmen existiert erst seit 2006, bisher noch keine europäischen Kunden (aber angeblich 1-2 in der Pipeline), hosting könnte für uns ein Problem werden

    2. WebTMS IPPO – das beste was ich bisher für Marken gesehen habe. Vorteile: sehr Benutzerfreundlich, Add-on für e-mails, so dass diese direkt in der jeweiligen Akte abgespeichert werden können, für Marken in manchen Ländern (z.B. Gemeinschaftsmarken) muss nur die offizielle Nr. Eingegeben werden, das System holt sich dann den rest der daten, so dass manuell nichts mehr eingegeben werden muss. Nachteile: etwas mehr „basic“ für Patente, da es mehr für die Markenverwaltung ausgelegt ist

    3. Diams: Vorteile: guter Support, besser als andere vergleichbare programme. Nachteile: einige Extrakosten z.B. für Training oder Konfigurationen

    4. Patrix Patricia: nicht besonders Benutzerfreundlichen, die Benutzeroberfläche sieht etwas altbacken aus, jemand im Unternehmen braucht Administrationsrechte, was sehr arbeitsintensiv sein soll (lt. Aussage eines Kollegen der in der Vergangenheit mit Patricia gearbeitet hat)

    5. OP Pattsy: Nicht besonders benutzerfreundlich. Man muss viel klicken um zur gesuchten Information zu kommen. Es ist eher auf Kanzleien zugeschnitten

    6. Thomson Reuters IP Manager: Ich war von der Präsentation sehr enttäuscht. Das System arbeitet sehr langsam, und ist nicht besonders benutzerfreundlich. Ich habe mit ehemaligen Kollegen gesprochen, die mir von Thomson Reuters IP Manager abgeraten haben, da es momentan noch zu viele Probleme mit der neuen Version gibt.

    7. CPI: Die Präsentation war ebenfalls enttäuschend, was vielleicht daran lag, dass die beiden Damen sich gegenseitig behindert haben statt im Team zu arbeiten. Sie konnte auch einige Standardfragen nicht beantworten. Die Benutzeroberfläche ist unübersichtlich, es ist langsam und nicht benutzerfreundlich.


    Tut mir leid dass der Beitrag etwas länger geworden ist. Wie gesagt, ich finde es sehr schwer eine Entscheidung zu treffen, da alle Anbieter Nachteile haben. Ich hoffe es hat dennoch etwas geholfen.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  6. #6
    Einfaches Mitglied Land: DE

    5 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    17.07.14

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Hallo Kugelblitz,

    danke für deine Antwort, das ist sehr hilfreich für mich! Kannte ein paar der erwähnten Datenbanken noch nicht und werde mir deine Nr. 1 mal ansehen! Auch wir werden Ende August eine Entscheidung treffen. Momentan kreist es jetzt um

    1. Patricia. "Altbacken" stimmt, finde ich auch, mir wurde aber gesagt, dass eine neue "schicke" Version derzeit getestet wird, auch gibts bald iPAD

    3. Thomson IP Manager arbeitet als Cloud Version, was unsere IT (noch) nicht mag. Ist auch etwas teuer, fällt also raus. Auch jetzt aufgrund deines Kommentares.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  7. #7
    Einfaches Mitglied Land: DE

    5 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    17.07.14

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    SORRY; ich war noch nicht fertig...aus Versehen schon eingestellt. Also weiter:

    Hallo Kugelblitz,

    danke für deine Antwort, das ist sehr hilfreich für mich! Kannte ein paar der erwähnten Datenbanken noch nicht und werde mir deine Nr. 1 mal ansehen! Auch wir werden Ende August eine Entscheidung treffen. Momentan kreist es jetzt um

    1. Patricia. "Altbacken" stimmt, finde ich auch, mir wurde aber gesagt, dass eine neue "schicke" Version derzeit getestet wird, auch gibts bald iPAD und App Versionen. Werde mal deinen Hinweis zur arbeitsintensiven Admin ansprechen.

    2. DIAMS: soll auch benutzerfreundlich sein, guten Support haben, so sagten mir Industrie-Kollegen. Ist aber teurer als Patricia.

    3. Thomson IP Manager arbeitet als Cloud Version, was unsere IT (noch) nicht mag. Ist auch etwas teuer, fällt also raus. Auch jetzt aufgrund deines Kommentares.

    4. Computix: deutsche Firma, zwar seit 2004 auf dem Markt, aber eher unbekannt. Cloud basiert (also no-go bei uns, leider), ist sehr individuell einstellbar, sehr preiskompatibel. vielleicht auch eine Option für dich?

    5. IPFolio: seit 2012 auf dem Markt, finde ich sehr schön, viele Reports u Grafiken, sieht gut aus für Industrie-PA. Aber US-Firma und Cloud-basiert...no-go für unsere IT.

    Du hast Recht, es ist sehr schwierig sich zu entscheiden. Die Datenbanken sind wirklich ähnlich. Bei uns ist der Preis nun auch ein Kriterium (deshalb fallen WinPat, PatOrg, AZ raus).

    Würde mich interessieren, wie du dich entscheidest!

    VG melina29


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  8. #8
    Einfaches Mitglied Land: DE

    2 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    27.08.14

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Hallo zusammen,

    auch ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Kanzlei-Software.

    Benutzt irgendwer in seiner Kanzlei PAT/O/S? Da dieses Programm in meiner engeren Auswahl steht, wäre ich über kurze Erfahrungsberichte dankbar.

    Beste Grüße und vielen Dank!


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  9. #9
    GOLD-Mitglied Land: DE

    59 Renommee: 24 Renommee: 24 Renommee: 24 24


    Registriert seit:

    24.08.09

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Alleine die drei wöchentlichen Spam-Mails von PATOS voller Rechtschreibfehler würden mich schon abschrecken.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  10. #10
    Einfaches Mitglied Land: DE

    5 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    17.07.14

    AW: Verwaltungssoftware - Erfahrungen mit Patricia oder DIAMS IQ?

    Hallo,

    ...es gibt zu PAT/O/S auf der Webseite kein Impressum, keine direkten Vorort-Termine und auch sind die Adressen in München u Düsseldorf, so wurde mir gesagt, wohl nur Briefkasten-Adressen. Der Fall wurde -nach mir vorliegenden Infos- an die Staatsanwaltschaft Essen übergeben (2014).

    Ich wäre zumindest vorsichtig und würde das Angebot genau prüfen. Die Angebote erscheinen, zugegeben, sehr attraktiv!

    Vielleicht doch lieber auf andere Patent- Datenbanken zurückzugreifen? Da gibt es viele Angebote, die auch günstig sind, --- oder informier dich doch z.B. mal über die Angebote "Continux" oder "ipfolio", die sind bestimmt seriöser als PAT/O/S.

    VG melina


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.13, 15:18
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.13, 13:45
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 10:02
  4. Frauen und Kanzlei-Erfahrungen
    Von PAzubi im Forum Ausbildung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.09.05, 15:14
  5. Hauptanspruch mit 'oder-Alternativen im kennzeichnenden Teil
    Von Arnold Nühm im Forum Patentrecht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.04, 13:53

Stichworte

Thema weiterempfehlen auf ...

Thema weiterempfehlen auf ...