+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Ankündigung: Neuregelung EQE

  1. #21
    Einfaches Mitglied Land: DE

    2 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    09.02.11

    Re: EQE 2010

    Zitat Zitat von mad_muc
    Hallo,

    gem. u.a. http://archive.epo.org/epo/pubs/oj01.../03_sup10a.pdf Artikel 25 Übergangsbestimmungen.

    Wer 2012 bereits 3 Jahre "Berufserfahrung" mitbringt, darf "normal", d.h. ohne Vorprüfung schreiben.

    Wer 2012 "nur" 2 Jahre Berufserfahrung hat, darf 2012 die Vorprüfung und 2013 dann (falls die Vorprüfung bestanden) die "normale" Prüfung schreiben.

    Alles klar?

    mfg,
    mm
    Weil ich nach Artikel 25 Abs. 4 b bei Abhaltung der ersten Vorprüfung die Erfodernisse nach Artikel 11 Abs. 1 -6 erfülle kann ich mir also in 2012 die Vorprüfung noch sparen?


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  2. #22
    BRONZE-Mitglied Land: DE

    17 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    26.03.09

    Re: EQE 2010

    Weil ich nach Artikel 25 Abs. 4 b bei Abhaltung der ersten Vorprüfung die Erfodernisse nach Artikel 11 Abs. 1 -6 erfülle kann ich mir also in 2012 die Vorprüfung noch sparen?[/quote]Ich glaube nicht. Es heißt doch:

    (4) Bewerber sind von der Vorprüfung
    gemäß Artikel 1 Absatz 7 befreit, wenn
    sie

    a) vor Abhaltung dieser ersten Vorprüfung
    für eine Prüfung zugelassen waren

    --> heißt also, man hat schon geschrieben und muss wiederholen

    oder

    b) bei Abhaltung dieser ersten Vorprüfung
    erstmals zur Prüfung zugelassen
    waren und die Erfordernisse des
    Artikels 11 Absätze 1 bis 6 erfüllen.

    --> dies gilt für diejenigen, die 2012 die 3 Jahre voll haben. Für alle anderen die erst 2013 die 3 Jahre voll haben werden, gilt, dass sie die Vorprüfung 2012 schreiben müssen.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  3. #23
    BRONZE-Mitglied Land: DE

    17 Renommee: 10 10


    Registriert seit:

    26.03.09

    Re: EQE 2010

    Zitat Zitat von Nichtswisser
    Zitat Zitat von mad_muc
    Hallo,

    gem. u.a. http://archive.epo.org/epo/pubs/oj01.../03_sup10a.pdf Artikel 25 Übergangsbestimmungen.

    Wer 2012 bereits 3 Jahre "Berufserfahrung" mitbringt, darf "normal", d.h. ohne Vorprüfung schreiben.

    Wer 2012 "nur" 2 Jahre Berufserfahrung hat, darf 2012 die Vorprüfung und 2013 dann (falls die Vorprüfung bestanden) die "normale" Prüfung schreiben.

    Alles klar?

    mfg,
    mm
    Weil ich nach Artikel 25 Abs. 4 b bei Abhaltung der ersten Vorprüfung die Erfodernisse nach Artikel 11 Abs. 1 -6 erfülle kann ich mir also in 2012 die Vorprüfung noch sparen?
    Wenn du bis Ende Februar 2012 die 3 Jahre voll hast, dann brauchst du nicht an der Vorprüfung teilnehmen.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  4. #24
    KT-HERO Land: DE

    566 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 100

    Avatar von Pat-Ente
    Registriert seit:

    19.08.04

    AW: Re: EQE 2010

    Zitat Zitat von Lysios Beitrag anzeigen
    Viel gravierender ist die Pflicht zur Registrierung nach Regel 28 (1) am Anfang der Ausbildung, damit die Ausbildungszeit anerkannt wird.
    Gibt's eigentlich Formblätter für die Registrierung? Ich habe nichts gefunden ...
    Ausserdem sollte laut VEP/ABVEP wohl eine "Grundgebühr" bei Registrierung fällig werden. Ich nehme an, dass man die auch per laufendem Konto begleichen kann, oder?


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  5. #25
    KT-HERO Land: DE

    161 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 Renommee: 76 76


    Registriert seit:

    07.04.09

    AW: Re: EQE 2010

    Zitat Zitat von Pat-Ente Beitrag anzeigen
    Gibt's eigentlich Formblätter für die Registrierung?
    Siehe hier - dann "Enrolment forms".

    Zitat Zitat von Pat-Ente Beitrag anzeigen
    Ausserdem sollte laut VEP/ABVEP wohl eine "Grundgebühr" bei Registrierung fällig werden. Ich nehme an, dass man die auch per laufendem Konto begleichen kann, oder?
    Der gesamte Gebührenbetrag kann vom laufenden Konto abgebucht werden - siehe z.B. das Formular.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  6. #26
    KT-HERO Land: DE

    566 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 100

    Avatar von Pat-Ente
    Registriert seit:

    19.08.04

    AW: Ankündigung: Neuregelung EQE

    Danke für den Hinweis - aber der Kandidat soll ja nicht für die EQE oder Vorprüfung 2013 angemeldet werden, sondern nach Regel 28 ABVEP zur Ausbildung registriert werden, wobei ja noch nicht feststeht, wann er tatsächlich zur Prüfung geht (frühestens ohnehin Vorprüfung 2015 bei Beginn der Ausbildung jetzt).


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  7. #27
    SILBER-Mitglied Land: DE

    24 Renommee: 16 Renommee: 16 16

    Avatar von patentchief
    Registriert seit:

    22.05.12

    AW: Ankündigung: Neuregelung EQE

    Zitat Zitat von Pat-Ente Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis - aber der Kandidat soll ja nicht für die EQE oder Vorprüfung 2013 angemeldet werden, sondern nach Regel 28 ABVEP zur Ausbildung registriert werden, wobei ja noch nicht feststeht, wann er tatsächlich zur Prüfung geht (frühestens ohnehin Vorprüfung 2015 bei Beginn der Ausbildung jetzt).
    Diese Registrierung zum Beginn der Ausbildungszeit ist doch noch gar nicht in Kraft, oder? Zumindest lese ich das so aus dem FAQ (http://www.epo.org/learning-events/e...de.html#faq-35)

    Wenn doch, dann sollte ich mich mal schleunigst nachregistrieren lassen...


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  8. #28
    KT-HERO Land: DE

    566 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 Renommee: 100 100

    Avatar von Pat-Ente
    Registriert seit:

    19.08.04

    AW: Ankündigung: Neuregelung EQE

    Zitat Zitat von patentchief Beitrag anzeigen
    Diese Registrierung zum Beginn der Ausbildungszeit ist doch noch gar nicht in Kraft, oder? Zumindest lese ich das so aus dem FAQ (http://www.epo.org/learning-events/e...de.html#faq-35)

    Wenn doch, dann sollte ich mich mal schleunigst nachregistrieren lassen...
    Ja, ebenfalls eine gute Frage ... man weiss ja nicht, von wann die FAQ sind, denn laut Amtsblatt (http://archive.epo.org/epo/pubs/oj011/12_11/12_sup0.pdf) treten die ABVEP am 1.4.2010 in Kraft, gelten also längst.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  9. #29
    SILBER-Mitglied Land: DE

    24 Renommee: 16 Renommee: 16 16

    Avatar von patentchief
    Registriert seit:

    22.05.12

    AW: Ankündigung: Neuregelung EQE

    Ich gehe eigentlich davon aus, dass die Webseite und insbesondere der FAQ-Bereich aktuell gehalten wird.

    Nichtsdestotrotz habe ich eben eine Email ans Prüfungssekretariat bzgl. dem Inkrafttreten der Regel 28 ABVEP geschrieben. Die Antwort werde ich hier posten.


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

  10. #30
    GOLD-Mitglied Land: DE

    79 Renommee: 19 Renommee: 19 19


    Registriert seit:

    24.10.07

    AW: Ankündigung: Neuregelung EQE

    Zitat Zitat von patentchief Beitrag anzeigen
    Ich gehe eigentlich davon aus, dass die Webseite und insbesondere der FAQ-Bereich aktuell gehalten wird.

    Nichtsdestotrotz habe ich eben eine Email ans Prüfungssekretariat bzgl. dem Inkrafttreten der Regel 28 ABVEP geschrieben. Die Antwort werde ich hier posten.
    Ich wette, die verweisen auf die FAQ-Seite... :-)


    Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? JA | NEIN

+ Antworten

Thema weiterempfehlen auf ...

Thema weiterempfehlen auf ...